Wie funktionieren die sektorspezifischen Prüfungen?

Für die sektorspezifischen Prüfungen ist Deine Schule zuständig. Deine Lehrer melden Deine Klasse für das Prüfungsverfahren an und begleiten Dich während dieses wunderbaren Abenteuers ...

Anmeldung

Die Teilnahme an den sektorspezifischen Prüfungen ist keine Angelegenheit für Einzelkämpfer. Das IFPM lässt niemanden im Stich: Wir sind für jeden da! Du kannst also mit Deiner ganzen Klasse teilnehmen.

Deine Schule oder Klasse nimmt noch nicht an den sektorspezifischen Prüfungen teil? Sprich mit Deinen Klassenkameraden und Lehrern darüber ... Und falls Deine Lehrer weitere Informationen haben möchten, sag ihnen, sie mögen die Webseite des IFPM besuchen: Dort finden Sie einen eigens für sie eingerichteten Bereich, in dem sie alle gewünschten Informationen erhalten. Sollte das noch immer nicht reichen, können sie uns auch anrufen.

Die theoretische Prüfung

Nachdem Du Dich angemeldet hast, geht es darum, die erste Etappe des Abenteuers zu erreichen: die theoretische Prüfung.

Dieser verlauft am Tag zuvor der praktischen Prüfung (zwischen dem 16. März und dem 30. April) im Kompetenzzentrum, das von Ihrer Schule gewählt wird. Um Dich am besten auf diesen Test vorzubereiten, erhältst Du ab Januar ein Login und ein Passwort von Deinem Lehrer. Ob nun bei Dir zu Hause oder im Computerraum Deiner Schule: Du kannst einen ähnlichen Test so oft wiederholen, wie Du möchtest. Am Prüfungstag erhältst Du von einem von uns andere Anmeldedaten und ein neues Passwort, damit Du auf den Test zugreifen kannst. An diesem Tag kannst Du Deine Kenntnisse unter Beweis stellen.

Der Test besteht aus etwa 30 Multiple-Choice-Fragen. Du erhältst einen Punkt für jede richtig beantwortete Frage. Bei falscher Antwort findet kein Punktabzug statt. Die Fragen sind selbstverständlich auf Deine Ausbildung (Schweißen, maschinelles Bearbeiten oder Wartung) zugeschnitten, jedoch geht es nicht nur um reine Theorie, sondern um die Anwendung dieser Theorie auf konkrete Fälle, auf die Du im Rahmen Deines zukünftigen Berufs im Unternehmen stoßen wirst. Das Ergebnis der theoretischen Prüfung fließt zu 25 % in Deine Abschlussnote ein.

Mit unseren Fragen verfolgen wir das Ziel zu überprüfen, ob Du die Grundkenntnisse für Deinen zukünftigen Beruf besitzt. Überdies möchten wir Dir einen ersten Überblick über Deine Kompetenzen verschaffen.

Der Teilnahmebogen

Die Fragen sind ebenfalls an die verschiedenen Kompetenzen gekoppelt, die die Unternehmen nach Erlangen des Schulabschlusses von Dir erwarten. Und wenn wir Dir Dein Ergebnis (per Post an Deine Adresse) mitteilen, geben wir Dir nicht nur eine Prozentzahl mit auf den Weg, sondern einen kompletten Teilnahmebogen.

Dieser Bogen zeigt, in welchen Bereichen Du Dich noch verbessern kannst und in welchen Du bereits kompetent zu sein scheinst. Dieser Bogen wird ebenfalls Deinen Lehrern zugesendet, damit sie Dir und Deinen Klassenkameraden ggf. ermöglichen können, Euch noch vor Ende des Schuljahrs in Euren schwachen Leistungsbereichen zu verbessern.

Falls Du diese erste Etappe meisterst, dann sehen wir uns bei der praktischen Prüfung!