Kreative Wettbewerbe zu den Berufen der Technologieindustrie

Was versteht man unter einem Schweißer? Einem Zerspanungsmechaniker? Einem Elektriker mit Fachrichtung Automatisierungstechnik? Wie werden diese Berufe von 10- bis 14-jährigen wahrgenommen? Um diese Fragen zu beantworten, hat das IFPM im September 2013 eine neue Ausgabe seines Kreativwettbewerbs für die Schüler des 1. und 2. Unterstufenjahrgangs organisiert.

Die Teilnahme an diesem Wettbewerb ist kostenlos. Die Werke müssen gemeinsam von der ganzen Klasse erschaffen werden. Jede teilnehmende Klasse darf nur ein Werk kreieren.

Es werden zwei verschiedene Zielsetzungen verfolgt:

  • Einerseits wird die Wahrnehmung zu den Berufen Schweißer, Zerspanungsmechaniker (Dreher, Fräser) und den Berufen in Verbindung mit der industriellen Wartung (Elektriker und Mechaniker mit Fachrichtung Automatisierungstechnik) sowie Umwelt geschult.

  • Andererseits werden die Werke verwendet, um alle Kinder und ihre Eltern für technische Berufe zu sensibilisieren. Außerdem soll ein Bewusstsein über den Ruf geschaffen werden, den diese Berufe in den Schulen genießen.

Aus diesem Grund ist das Thema der Werke auf die Berufe ausgerichtet. Die Werke für diese Ausgabe 2013/2014 betreffen insbesondere einen Beruf:

  • „Male einen Schweißer“

Zu gewinnen: Karten für verschiedene Attraktionen in ganz Belgien ... Eine Abschlussfahrt zum Ende des Schuljahrs für die gesamte Klasse!

Interesse? Dann laden Sie schnell alle notwendigen Dokumente herunter, damit Ihre Klasse teilnehmen kann!

Nach Abschluss des Wettbewerbs versammelt sich eine Jury, um die besten Werke auszuwählen. Alle Werke werden auf der Internetseite ausgestellt und können ebenfalls bei Events präsentiert werden, die vom IFPM organisiert werden. Die Werke fallen nicht unter das Urheber- oder Verbreitungsrecht. Dennoch verpflichtet sich das IFPM, die moralischen Rechte der Urheber zu wahren.