Welche Verpflichtungen gehen die Schule und ihre Lehrer ein?

Die Teilnahme an den sektorspezifischen Prüfungen erfordert zwar die Einhaltung bestimmter Verfahren, sie ist jedoch nicht mit dem Parcours eines Wettkämpfers vergleichbar. Hier finden Sie eine Zusammenfassung der großen Etappen und dessen, was diese für die Lehrer der teilnehmenden Schulen voraussetzen.

ETAPPE 1

Anmeldung

ETAPPE 2

Theoretische Prüfung

ETAPPE 3

Praktische Prüfung

ETAPPE 4

Abschlussfeier

Sie können ebenfalls das pdf format Präsentationsdokument des Verfahrens 2020  (721,877 kb) herunterladen. Informationen bezüglich der Prüfungen finden Sie auch im pdf format Bericht der sektorspezifischen Prüfungen 2019 (fr)  (10.424,971 kb) .

1. ETAPPE: Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt online über das Extranet Bildungswesen, auf das über die Kachel auf der linken Seite sämtlicher Seiten des Bereichs „Lehrer“ der Webseite des IFPM zugegriffen werden kann. Um einen Zugriff zu diesem Bereich zu erhalten, benötigen Sie persönliche Kenndaten. Falls Ihre Einrichtung bereits an den sektorspezifischen Prüfungen des IFPM teilgenommen hat, verfügt Ihr Werksmeister sicherlich schon über eine Kennung und die Möglichkeit, ihren Account über das Extranet zu erstellen. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie diese Zugangsdaten per E-Mail beantragen (benoit.fontaine@ifpm.be).

  • Anmeldung einer oder mehrerer Klassen zu den sektorspezifischen Prüfungen über das Extranet

Sobald die Klasse ordnungsgemäß angemeldet ist, erhalten Sie eine Bestätigungsmail vom IFPM an die von Ihnen in das Onlineformular eingetragene E-Mail-Adresse. Innerhalb von zwei Wochen nach der Anmeldung sendet das IFPM der Schule die erläuternden Dokumente sowie die Lehrpläne für die Schüler und die Vereinbarung, die auszufüllen und an das IFPM zurückzusenden ist.

Nachfolgende Etappe: die theoretische Prüfung