Der Technologieindustriesektor

CP111 für Arbeiter. CP209 für Angestellte. Hinter diesen Akronymen verbergen sich genau definierte Tätigkeitsbereiche mit ihrer eigenen Realität.

Bei diesem Sektor handelt es sich um die Industrie für Technologie sowie mechanische und elektrische Metallkonstruktionen.

Die Hauptprofile der betreffenden Berufe sind:

  • Metallarbeiter-Schweißer,

  • Zerspannungstechniker,

  • Elektriker Fachrichtung Steuerungstechnik,

  • Mechaniker Fachrichtung Steuerungstechnik.

Überdies finden sich auch weitere Profile wie Kältetechniker, Kunststoffverarbeiter usw.

Diese Profile ändern sich täglich je nach den Bedürfnissen der Unternehmen in ihren spezifischen Tätigkeitsbereichen, für die das IFPM u. a. die Weiterbildung sowohl für Arbeiter als auch für Angestellte sicherstellt.

Die Maßnahmen des IFPM für den Sektor fallen unter den allgemeinen Rahmen der kollektiven Arbeitsvereinbarungen (Conventions collectives de travail,CCT), und zwar jeweils für die pdf format Paritätische Kommission 111  (581,484 kb) als auch für die pdf format Risikogruppen  (211,236 kb) .